Photovoltaik & Einbruchschutz

Bausätze zum Selberbauen

 

 Wir über uns

 

Firmengeschichte 

 

Nach der Ausbildung zum Elektroinstallateur und der Besuch von mehreren Weiterbildungen im Elektrobereich (Meister-und Technikerausbildung) (Energietechnik)( SPS,  Photovoltaik, Wärmepumpen, Alarmanlagen von verschiedenen Herstellern. Aufsperrtechniken, mechanischer Einbruchschutz) sind wir in der  Lage, Ihnen verschiedene Leistungen anzubieten. Der Sitz der Firma ist in Talheim bei Heilbronn

74388 Talheim

 

Gegründet wurde die Firma 2002 als Dienstleistungsunternehmen. (Hausmeisterdienste u.v.m.) Es kamen dann durch  Weiterbildungen und Verträge mit Partnerfirmen die Bausätze dazu.

Sollten Sie einen Nebenerwerbsjob suchen, der leicht zum Hauptjob werden kann, melden Sie sich dringend. Wie suchen Sie als freier Geschäftspartner, oder.......... u.s.w.

Näheres unter Jobs



An alle Bauherren und Hobbyhandwerker.      

Wir haben einen Partner gefunden, dessen Web-Side für Bauwillige, Renovierer und Eigenleistungserbringer von sehr großem Nutzen ist. Aufmerksam durchlesen und sich eine Vorstellung von seinem zukünftigen Zuhause machen. Der Inspiration sind keine Grenzen gesetzt. Lassen Sie die Fülle der Web-Side auf sich einwirken und benutzen die für Sie nötigen Informationen.



www.baugorilla.com




Für Fragen und Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung.

Für konstruktive Kritik ebenso.


Öl-oder Gasheizkessel demontieren und eine Wärmepumpe installieren. Photovoltaikanlage nicht vergessen. (Selbermachen spart Geld)

      Jede Heizung ist ersetzbar

       durch eine Wämepumpe

Als Niedertemperatur-Heizsystem benötigt die Wärmepumpe für ihren effizienten Betrieb ein ausgewogenes Verhältnis von enegetischem Gebäudestandard, Größe der Heizfläch und niedrigen Vorlauftemperaturen. Anders als man vielleicht meinen mag, ist dafür eine Fußbodenheizung ebenso wenig erforderlich, wie etwa eine energetisch gedämmte Fassade. Ob die Vorraussetzungen für den Einbau einer Wärmepumpe gegeben sind, kann man recht einfach selbst herausfinden. Dafür müssen lediglich an einem kalten Tag der bestehende Heizkessel auf eine Vorlauftemperaur von 50° C eingestellt und die Heizkörper-Thermostate anschließend voll aufgedreht werden. Herrscht dann eine angenehm warme Raumtemperatur, ist der Einbau einer Wärmepumpe in der Regel ohne Weiteres möglich.


Deshalb sparen Sie nicht an der Qualität der Heizung, und an der Photovoltaikanlage. Dann sind sie der Besitzer einer Komplettheizung  mit Photovoltaik (Siehe Photovoltaik SolarConsult) der Spitzenklasse, die in der Qualität unschlagbar ist.

            

                Bedenken Sie:

Angebot eines Handwerkers: (Angaben in ca. )

1.) 1/3 Materialkosten

2.) 2/3 Lohnkosten


  Selbermachen spart Geld


Deshalb vertreiben wir hauptsächlich Bausätze, die der Kunde selber einbauen kann. Montagepläne für den richtigen Einbau, speziell für das Bauvorhaben, werden mitgeliefert. Vor Ort erfolgt eine Einweißung in die Montagevorgaben und Ihr Baufortschritt wird regelmäßig überprüft und kontrolliert. Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Bei Bedarf übernehmen wir die Montage. (Evtl. mit vertraglichen Partnerfirmen).

Wir beziehen unser Material direkt vom Erzeuger oder vom Großhändler. Die Konditionen vom  Erzeuger und Großhändler können u.U. direkt an den Kunden weitergegeben werden und wir vertreiben unser Material bundesweit.



Nicht vergessen:  BAFA-Anträge


Förderung vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.



 Förderungen von erneuerbaren Heizungen

 erfahren Sie von uns. (Auf Anfrage)